Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Musikverlag Hauke Hack

Noten für Cello und Celloensemble

Ed.14 Frank Zabel: "Fast kein Tango"für Violine und Celloquartett, Preis: 23,- €

"Fast kein Tango" wurde am 24.4.2005 im Teo Otto Theater Remscheid von Cordula Merks (Violine) und dem Celloquartett ACELLORANDO uraufgeführt. Die vorgenannten sind Widmungsträger. LESEPROBE


Ed.17 Martin Heider: Suite "Vibravida" für 6 Celli und Kontrabass ad libitum, Preis 35,- €

"Vibravida" wurde im Rahmen des Uraufführungskonzerts "frisch gestrichen 2003" in Dortmund von Andreas Arndt, Nicola Heinrich, Beate Starken, Ann Engels, Martina Plum und Hauke Hack in seiner Urform gespielt. 2011 wurde die Ausgabe endlich druckreif. Warum es so lange gedauert hat: neben Zeitgründen galt es folgende Aufgabe gut zu bewältigen: der Komponist wurde 2002 von mir gebeten, seine Suite so zu gestalten, dass alle Stimmen gleichberechtigt zum Einsatz kommen. Mir schwebten als Vorbild zwei geniale Sätze von Rakov für Celloquartett vor. Martin Heider war mit der Komposition schon weiter vorangeschritten, als ich wusste und setzte nachträglich die Stimmen um; dies erwies sich bei der Ausführung als nicht hilfreich, da der Versatz der Melodie oft unorganisch wirkte. In enger Absprache mit dem Komponisten nahm ich eine Rückorganisation zum ersten Entwurf vor, der leider nirgends abgespeichert war. Bis zur Fertigstellung ergaben sich noch viele kleine Korrekturen und genauere dynamische Einzeichnungen. Uns hat die Suite damals sehr viel Spaß gemacht und ich hoffe, dass es auch anderen Kolleginnen und Kollegen gefallen wird. LESEPROBEN


Bernhard Hölscher: 3 Morgensternliederfür Sopran und Celloquartett(in Vorbereitung)

 

Hauke Hack: Die andere Kunst der Fuge: "Maurerfuge"für Sopran und Celloquintett(in Vorbereitung)